Liebe VITA Kunden,

sicherlich haben Sie über die Medien bereits erfahren, dass auch die Fitnessbranche von den beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen ist.

Daher müssen wir trotz eines guten Hygienekonzepts und sehr disziplinierten Mitgliedern auf Anordnung des Landes Nordrhein-Westfalen unseren Betrieb ab dem 02.11.2020 schließen. Diese Schließung des Fitnessbetriebes wird voraussichtlich bis zum 30.11.2020 andauern.

Wie bereits beim letzten Lock-Down herrscht aktuell noch viel Ungewissheit und die Informationen der Regierung fließen sehr spärlich!

Aktuell diskutiert das Wirtschaftsministerium über finanzielle Unterstützungen für die vom Lock-Down betroffene Unternehmen.

Natürlich laufen auch in der Zeit der Schließung unsere Fixkosten wie Miete, Finanzierungen Dienstleistungsverträge und anteilige Personalkosten weiter.

Daher sind wir auf Einnahmen angewiesen und haben wie jeden Monat fünf Werktage vor Ende des Monats die Beiträge für den nächsten Monat gebucht, das heißt der Beitrag wurde vor der Entscheidung der Schließung bereits bei der Bank eingereicht und wird entsprechend abgebucht.

Doch das VITA Versprechen an Sie als Kunde lautet, wir werden den gezahlten Beitrag kompensieren oder erstatten!

Genaue Informationen erhalten unsere Mitglieder bei entsprechender Planungssicherheit in Kürze.

Glücklicherweise betrifft die Schließung nicht alle Bereiche.

So bleiben in allen VITA Einrichtungen die physiotherapeutischen Abteilungen geöffnet und auch der Rehasport kann wie gewohnt stattfinden. So ist zumindest eine gesundheitliche Grundversorgung auch in Pandemiezeiten gesichert.

Bei Fragen steht Ihnen dein Vita Team natürlich gerne zur Verfügung!

Bleiben Sie gesund.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr VITA Team